Zwei HCN-Verteidiger mit dem Nationalteam im Einsatz PDF Print E-Mail
 Montag, den 15. Dezember 2014 um 22:50 Uhr

2014 italiaDie italienische Eishockeynationalmannschaft wird am Freitag und Samstag zwei Testspiele gegen Polen bestreiten. Im Aufgebot der „Azzurri" stehen mit Christian Willeit und Alexander Sullmann auch zwei Cracks des HC Neumarkt Riwega.

 

Die zwei Defensivspieler gehören mittlerweile zum festen Stamm der Nationalmannschaft. Christian Willeit gab vor wenigen Wochen bei der Euro Ice Hockey Challenge in Budapest sein Comeback im azurblauen Trikot, während Alex Sullmann in Ungarn erstmals für das Blue Team auflief. Damals durfte auch dessen Bruder Michael Sullmann mitwirken, der dieses Mal als Ersatz auf Abruf bereitsteht.

Das Nationalteam wird sich zunächst zwei Tage in Cortina vorbereiten, ehe sie nach Mailand übersiedelt. Dort wird am Freitag (18.15 Uhr) und Samstag (18.30 Uhr) zwei Mal gegen Polen getestet. Die erste Begegnung wird live auf RaiSport übertragen.

 
3:5 Niederlage im letzten Spiel der Vorrunde PDF Print E-Mail
 Samstag, den 13. Dezember 2014 um 22:30 Uhr

Bildschirmfoto 2014-12-13 um 22.47.28Nach zuletzt drei Siegen musste sich der HC Neumarkt Riwega am Samstag Abend dem WSV Sterzing mit 3:5 geschlagen geben. Dabei gaben die Wildgänse eine 3:1 Führung im Mittelabschnitt noch aus der Hand.

 

Im letzten Spiel der Vorrunde waren die Broncos aus Sterzing zu Gast in Neumarkt. Und es sollte wie auch schon beim Hinspiel eine enge Kiste werden. Owens brachte die Gäste bereits in der sechsten Minute in Überzahl in Führung. Nach zahlreichen Strafen auf beiden Seiten stellte Stehlik kurz vor dem ersten Seitenwechsel ebenfalls im Powerplay den Ausgleich wieder her. 

Der Mittelabschnitt begann für die Wildgänse ausgezeichnet. Kubincak verwertete eine Zugabe von Faggioni zur 2:1 Führung. In der 30. Spielminute erhöhte Willeit mit einem Schuss von der blauen Linie.

Doch die Broncos steckten keineswegs auf und kamen schon im folgenden Wechsel zum Anschlusstreffer. Die folgenden zehn Spielminuten gehörten dann auch der Gastmannschaft. Die unnötigen Fehler der Wildgänse nutzen Stofner und Wieser und drehten das Spiel noch im Mittelabschnitt.

In den letzten zwanzig Minuten fehlte dann die Kraft und die nötigen Chancen um das Ergebnis nochmals zu drehen. Am Ende schoss Walters in letzter Sekunde ins leere Tor zum 5:3 Endstand für den WSV Sterzing ein.

 

Der HC Neumarkt beendet die Vorrunde somit auf Platz 10 und spielt in der Playoff Round zusammen mit Sterzing, Cortina, Eppan, Kaltern und Fasse. In der Master Round treffen hingegen Asiago, Mailand, Valpellice, Pustertal, Ritten und Gröden aufeinander. Das nächste Heimspiel bestreitet der HC Neumarkt Riwega am 26. Dezember gegen die SG Cortina.

 

Read more...
 
3 Punkte in Cortina PDF Print E-Mail
 Freitag, den 12. Dezember 2014 um 01:17 Uhr

2014 cortinaNach den Siegen in Canazei und zu Hause gegen Kaltern, konnte der HC Neumarkt Riwega den dritten Sieg in Folge einfahren. Beim Altmeister in Cortina setzten sich die Wildgänse mit 2:0 durch.

 

Im Hinspiel im September musste man sich der SG Cortina noch unglücklich geschlagen geben, am Donnerstag bot das Team von Ludek Bukac von der ersten Minute an eine konzentrierte Leistung. Besonders die Defensive um Angel Krstev ließ im ersten Abschnitt nicht viel zu. Nach einer schönen Einzelleistung brachte Michael Sullmann den HC Neumarkt Riwega kurz vor dem ersten Seitenwechsel in Führung. Das Mitteldrittel war dann etwas zerfahrener mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Steve Pelletier erhöhte zehn Minuten vor Ende auf 2:0. In der Folge drückten Stanislav Gron & Co auf den Anschlusstreffer. Doch Thomas Tragust hielt mit einigen Glanzparaden seinen Kasten sauber und sicherte den Wildgänsen den dritten Sieg in Folge.

 

SG Hafro Cortina - HC Neumarkt Riwega 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)
0:1 Michael Sullmann (18.18), 0:2 Steve Pelletier (48.27)

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 52

Vielen Dank unseren Werbepartnern

Unsere Partnerhotels

logo_elefantph-teutschhausph-andreashofer

Nächste Spiele

23.12.14 - 20:30 Uhr in Sterzing
WSV Sterzing
WSV Sterzing
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega


VS
26.12.14 - 18:00 Uhr in Neumarkt
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega
SG Cortina
SG Cortina


VS
2014 banner live

Der letzte Spieltag

Letztes Video


365 Days

loko Hockey ITAS CUP 4

Banner