5:4 Auswärtssieg gegen die Broncos PDF Print
 Mittwoch, den 05. Oktober 2016 um 23:19 Uhr

2016 wille rotDer HC Neumarkt Riwega gewinnt das Mittwochspiel gegen den WSV Sterzing mit 5:4. Eine gute Chancenauswertung machte am Ende den Unterschied. Dadurch klettern die Wildgänse in der Tabelle auf Rang 7.

 

Gegen die noch sieglosen Sterzinger wollte das Team von Martin Ekrt und Jan Svaricek drei Punkte einfahren. In den ersten Spielminuten starteten sie auch sehr engagiert. In der 8. Minute gelang Ondrej Nedved dann auch der Führungstreffer. Die Scheibe kam über Umwegen zum tschechischen Verteidiger, der Tyler Rimmer im Broncos Tor das Nachsehen gab. Doch dann machte man sich das Leben durch zahlreiche Strafen selber schwer. Drei Mal agierten die Wildgoose in Unterzahl, konnten diese aber allesamt schadlos überstehen. Doch gleich danach traf Mantinger dann doch für die Hausherren. Beim 1:1 blieb es auch bis zur ersten Drittelsirene. Im Mittelabschnitt bekamm Michael Sullmann eine 2+10 Minuten Strafe wegen Reklamierens. Doch nur eine Minute später brachte Christian Willeit nach guter Vorarbeit von Florian Wieser erneut in Führung. Der Ausgleich ließ aber nicht lange auf sich warten. Maffia überraschte Daniel Morandell im Neumarktner Tor mit einem verdeckten Schuss.

Als Michael Sullmann nach seiner abgesessenen Strafe aufs Eis zurückkehrte gelang ihm bereits nach 30 Sekunden der Führungstreffer für seine Mannschaft. Die Broncos machten zwar weiterhin Druck, waren jedoch teilweise zu harmlos oder scheiterten immer wieder am Neumarktner Schlussmann. In der 50 Minute erkämpfte sich Linus Lundström an der Bande die Scheibe, stürmte ins Angriffsdrittel und ließ mit einer sehenswerten Aktion sowohl dem Verteidiger als auch dem Schlussmann keine Chance und schoss zur 4:2 Führung ein. Doch die Partie war noch lange nicht gelaufen und nach dem Anschlusstreffer durch Deluca keimte bei den Broncos nochmals Hoffnung auf. David Vrbata stellte nur kurze Zeit später die zwei Tore Führung wieder her. Aber in Überzahl gelang Hackhofer eine Minute vor Spielende der Anschlusstreffer, mehr war für die Hausherren aber nicht mehr drin. Die Wildgänse klettern durch die drei Punkte auf den siebten Tabellenrang.

 

game6 result

 
«StartZurück101102103104105106107108109110WeiterEnde»

Seite 103 von 128

World Championship 2018 - Budapest

0017 VB Banner Uj 700x543olaszszöv

Vielen Dank unseren Werbepartnern

Unsere Partnerhotels

 

rathaus
Hotel Heide Park
Hotel Markushof
Logo Elefant
logo villa groff
Bio Hotel Kaufmann
logo Goldenhof
logo castelfeder destination

lotterie web

0017intercars

miromes

Banner