Wildgänse gewinnen den letzten Test zu Hause mit 2:1 nach Penalties PDF Print
 Samstag, den 03. September 2016 um 23:52 Uhr

20160903 203450 IMG 0548 v1Der HC Neumarkt Riwega konnte das letzte Vorbereitungsspiel auf heimischen Eis gegen den KAC II mit 2:1 nach Penalties für sich entscheiden. Das "game winning goal" erzielte Florian Wieser.

 

Die Wildgänse taten sich zunächst erneut schwer und fanden nicht gut in die Partie. Die jungen Klagenfurter waren eisläuferisch stark und waren die ersten Minuten auch die bessere Mannschaft. Nach einigen Minuten nahmen dann die Hausherren das Zepter in die Hand und erspielten sich mehrere Tormöglichkeiten. Der Kärntner Schlussmann war jedoch stets zur Stelle und hielt seinen Kasten sauber.

Auch im Mitteldrittel waren die Wildgoose die bessere Mannschaft, doch der Treffer fiel auf der anderen Seite. Nach einer Leichtsinnigkeit in der Abwehr ließ sich Daniel Morandell aus gut 20 Metern überraschen.

Im Schlussdrittel sollte dann doch der Ausgleichstreffer fallen. Matteo Peiti gelang in der 43. Spielminute der Ausgleich. Dabei blieb es auch trotz guter Chancen für den HC Neumarkt Riwega. 

Den entscheidenden Penalty zum 2:1 Sieg traf dann Florian Wieser.

 
«StartZurück111112113114115116117118119120WeiterEnde»

Seite 117 von 128

World Championship 2018 - Budapest

0017 VB Banner Uj 700x543olaszszöv

Vielen Dank unseren Werbepartnern

Unsere Partnerhotels

 

rathaus
Hotel Heide Park
Hotel Markushof
Logo Elefant
logo villa groff
Bio Hotel Kaufmann
logo Goldenhof
logo castelfeder destination

lotterie web

0017intercars

miromes

Banner