Das knappe Ergebnis im Hinspiel macht Mut PDF Print
Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 14:44 Uhr

0017game34Vor der Olympiapause stehen noch drei Spiele auf dem Programm. Am Samstag Abend treffen die Wildgänse auf die VEU Feldkirch. Nächste Woche muss der HC Neumarkt Riwega zwei Mal auswärts antreten. Am Mittwoch ist man beim aktuellen Tabellenführer in Asiago zu Gast. Am Wochenende muss man die Reise nach Vorarlberg antreten. In Dornbirn trifft man auf den EHC Bregenzerwald, die noch um ein Playoff-Ticket kämpfen.

Zuerst will man aber am Samstag Abend im vorletzten Heimspiel der Saison eine gute Leistung zeigen. Unser Gegner aus Feldkirch spielt bisher eine gute Saison und liegt mit 59 Punkten auf Platz 5. Nicht zuletzt ist es auch der Verdienst unseres ehemaligen Torhüters. Mit einer Fangquote von 93 Prozent ist Alex Caffi ein starker Rückhalt für die Vorarlberger. Im Hinspiel gelang den Wilgänsen kein Treffer gegen ihren Ex-Goalie und so mussten sie sich knapp mit 0:1 geschlagen geben. Dennoch rechnet sich Martin Ekrt im Heimspiel einiges aus. Dabei will sich sein Team besser präsentieren als im letzten Spiel zu Hause gegen den HC Gherdeina. Auch wenn für den HC Neumarkt Riwega der Playoff Zug abgefahren ist will man nochmal alles in die letzten Partien werfen und vielleicht ja doch noch den ein oder anderen Gegner ärgern.

 

Vielen Dank unseren Werbepartnern

Unsere Partnerhotels

 

rathaus
Hotel Heide Park
Hotel Markushof
Logo Elefant
logo villa groff
Bio Hotel Kaufmann
logo Goldenhof
logo castelfeder destination

Nächste Spiele

27.02.18 - 20:30 Uhr in Wolkenstein
HC Gherdeina
HC Gherdeina
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega


VS
01.03.18 - 20:00 Uhr in Neumarkt
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega
HC Pustertal
HC Pustertal


VS

0017intercars

miromes

Banner