News
Neumarkt feiert seine Meister PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Samstag, den 12. April 2014 um 15:22 Uhr

2014 meister dorfzentrumAm Samstag ging für die Wild Goose der letzte Akt des Feier-Marathons über die Bühne. Bürgermeister Horst Pichler hat die INL-Champions und die U18-Italienmeister des HCN, sowie die erfolgreiche Kegelkammeradschaft Neumarkt und die Silver-League-Meister des Broomballclub Neumarkt am Rathaus empfangen. Anschließend folgte die offizielle Meisterfeier am Dorfplatz.

 

„Neumarkt hat das Eishockey-Fieber gepackt", erwähnte der erste Bürger der Marktgemeinde in seiner Rede und fügte hinzu: „Das ganze Dorf hat im Finale mitgezittert, die Spieler sind zu Helden geworden. Die beiden Meistertitel des HC Neumarkt, sowie jene des Kegelvereins und der Broomball-Mannschaft zeigen, welch hohen Stellenwert der Sport in unserer Gemeinde geniest." Der Bürgermeister nahm die Sportler am Rathaus in Empfang. Anschließend zog der Tross mit Spielern, Vereinsvertretern, Südtiroler Sportfunktionären und Politikern weiter zum Dorfplatz, wo die Meistermannschaften einzeln geehrt wurden.

 

Im Anschluss an den offiziellen Festakt standen Manuel Bertignoll & Co. den Fans für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Danach wurde die soeben abgelaufene Saison bei Speis und Trank Revue passen gelassen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Neumarkt.

 
Die Marktgemeinde Neumarkt lädt ein! PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Donnerstag, den 10. April 2014 um 08:56 Uhr

2014meister

Neumarkt hat allen Grund zu feiern, denn wir haben in den letzten beiden Wochen vier Meistertitel geholt:

 

 

HC Neumarkt Riwega:

Eishockey Inter National League Meister

 

Juniorteam Neumarkt/Auer U 18:

Eishockey Italienmeister

 

Kegelkameradschaft Neumarkt:

A1 Italienmeister

 

Broomballclub Neumarkt:

Silverleague Meister

 

 

Wir laden im Namen der Gemeindeverwaltung von Neumarkt alle Funktionäre, Spieler, Freiwillige und Sponsoren mit Begleitung zum offiziellen Empfang vor dem Rathaus an diesem Samstag, 12. April 2014, um 10 Uhr und zur anschließenden Feier auf dem Dorfplatz von Neumarkt ein! 

 

 

 

der Bürgermeister

Dr. Horst Pichler

 
Krönender Abschluss einer meisterlichen Saison PDF Print E-Mail
Geschrieben von: Armin Bertignoll    Sonntag, den 06. April 2014 um 23:34 Uhr

 

Der HC Neumarkt Riwega hat eine Spielzeit der Superlative mit dem Gewinn des Meistertitels veredelt. Am Samstagabend haben die Wildgänse in der Feldkircher Vorarlberghalle Geschichte geschrieben.

 

Das letzte Spiel der Saison war ein Spiegelbild dieser Playoffs: Der 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen den entthronten EHC Bregenzerwald war an Spannung kaum zu überbieten. Erst der Treffer von Christian Willeit sorgte für die Erlösung und bescherte den lang ersehnten Titelgewinn. Danach ließen Spieler, Vereinsfunktionäre und Fans die Sektkorken knallen. Die Stunden des Triumphs in der Vorarlberghalle werden für immer in Erinnerung bleiben.

 

„Das war einfach unbeschreiblich. Diesen Titel haben sich alle im und rund um den Verein redlich verdient. Mein besonderer Dank gilt unserem Trainer, den Spielern, den vielen Helfern, den Gönnern und Sponsoren, in erster Linie aber auch den Fans, die uns stets unterstützt haben", erklärt Vereinspräsident Ivo Visintin. Der Erfolg basiert auf viele kleine Puzzleteile, die sich im Laufe der Saison zu einer wahren Einheit geformt haben und so dazu beigetragen haben, dass das Premierenjahr im internationalen Eishockey mit dem Meistertitel gekrönt wurde. Dieser wird in den kommenden Tagen noch ausgiebig gefeiert...

 

 

 
Ein Sieg muss noch her PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Freitag, den 04. April 2014 um 14:02 Uhr

2014 hcn ehcEin einziger Sieg trennt den HC Neumarkt Riwega von seinem ersten Meistertitel. Dieser soll am Samstag beim dritten Finalspiel in Feldkirch gegen den amtierenden Titelträger EHC Bregenzerwald eingefahren werden. Es wäre die Krönung einer denkwürdigen Saison.

 

Nach den an Brisanz kaum zu überbietenden Viertel- und Halbfinalserien scheint Markus Simonazzi und Co. im Finale gegen den EHC Bregenzerwald alles in die Karten zu spielen: Spiel eins am Samstag wurde mit 3:2 nach Penalties gewonnen, am Sonntag folgte mit dem 3:1 der nächste Sieg. Die HCN-Cracks boten dabei in jeglicher Hinsicht überzeugende Auftritte.

Jetzt muss in der Best-of-five-Serie aber der letzte Schritt gesetzt werden. Dieser dürfte wahrlich kein einfacher werden, besonders wenn man bedenkt, dass die „Wälder" bereits im Halbfinale gegen Gröden die ersten beiden Auswärtsspiele verloren haben, um den Spieß in den folgenden drei Begegnungen zu drehen. Die Vorarlberger werden alles geben, um dieses Kunststück im Finale zu wiederholen und gleichzeitig ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.


Locatin und Massar fehlen
Die Mannschaft feilt allerdings seit Tagen an der letzten Feinabstimmung, um im Match am Samstag (Beginn: 19.30 Uhr) als Sieger hervorzugehen und gleichzeitig ein viertes Finalspiel tags darauf zu vermeiden. Rudi Locatin und Dominik Massar werden am Wochenende fehlen, dafür steht Stefano Margoni wieder zur Verfügung.

Die Wildgänse werden am Samstag übrigens von mehr als hundert weiß-roten Anhängern begleitet. Aufgrund der großen Nachfrage wurde ein dritter Fanbus organisiert.

 

Das Restprogramm im Finale:
Spiel 3 – Samstag, 19.30 Uhr
EHC Bregenzerwald – HC Neumarkt Riwega

 

evtl. Spiel 4 – Sonntag, 18 Uhr
EHC Bregenzerwald – HC Neumarkt Riwega

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 35

Vielen Dank unseren Werbepartnern

sponsors1213

lotterie

live_button

Der letzte Spieltag

Banner