News
Ein ungefährdeter Sieg gegen den HC Pergine PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Samstag, den 07. November 2015 um 00:41 Uhr

2015 peiti tavaWährend alle anderen Begegnungen des 9. Spieltages am Samstag und Sonntag stattfinden, mussten die Wildgänse schon am Freitag ran. In Pergine wollte man das 4:4 Unentschieden der Vorbereitung vergessen machen und drei Punkte zur Festigung der Tabellenspitze einfahren.

 

In den letzten drei Jahren spielte der HC Neumarkt Riwega und der HC Pergine nicht in der selben Liga. Doch in den Jahren zuvor kam es zu zahlreichen Begegnungen. Und immer waren die Spiele spannend bis zur letzten Sekunde und manchmal musste auch die Verlängerung und das Penaltyschießen entscheiden. Am Freitag aber konnten die Wildgänse einen ungefährdeten 7:0 Sieg einfahren. Ungefährdet auch, weil man bereits nach dem ersten Drittel mit 3:0 geführt hatte. Zwei Mal Matteo Peiti und Michael Sullmann in Unterzahl besorgten die beruhigende Führung, wobei Alessandro Turo vom Farmteam aus Asiago im Tor der Hausherren nicht gerade den besten Tag erwischt hatte und nach dem ersten Drittel auch ausgewechselt wurde.

In der Abwehr mussten Dominik Massar und Tobias Steiner aushelfen, da mit Manuel Bertignoll, Gianluca March und Hannes Oberrauch gleich drei Verteidiger fehlten.

Im zweiten Drittel erhöhte Matteo Peiti mit seinem dritten Treffer und Enrico Dorigatti traf nach einem sehenswerten Angriff zum 5:0. Den Anschlusstreffer der Luchse annullierte der Unparteische nach kurzer Diskussion, nachdem sein Linesman ihn darauf aufmerksam gemacht hatte, dass die Scheibe mit dem Schlittschuh ins Tor gestoßen wurde. Pergine glaubte im letzten Abschnitt nicht mehr an einen Punktegewinn und so ergaben sich weitere hochkarätige Chancen für die Wildgoose. Den sechsten Treffer erzielte Manuel Basso mit einem Schuss von der blauen Linie. In der 55 Spielminute trug sich dann auch David Braito in die Torschützenliste ein. Für den erst sechzehnjährigen war es der erste Treffer im ersten offiziellen Meisterschaftsspiel der der Serie B. 

Nach einem freien Wochenende beginnt ab Montag dann die Vorbereitung für das nächste Heimspiel am nächsten Samstag gegen den HC Eppan.

 
8-1 Kantersieg gegen die jungen Wölfe PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Montag, den 02. November 2015 um 07:33 Uhr

2015 Massar pustertalNach der knappen Derbyniederlage vom Freitag fand der HC Neumarkt Riwega gestern Abend wieder auf die Siegerstraße zurück und besiegte den HC Pustertal Junior klar mit 8-1 Toren. Matteo Peiti glänzte dabei als dreifacher Torschütze.


Die Hausherren nahmen von Beginn an das Zepter in die Hand und brachten viele Scheiben auf das Tor der Wölfe. Allerdings fielen die meisten Schüsse zu harmlos aus und so dauerte es bis zur 17. Spielminute als Matteo Peiti im Powerplay zur 1-0 Führung einschoss. Kurz darauf hatten auch die Gäste ihre Chance, aber Cesare Dall'Ara, der diesmal von Beginn an das Vertrauen von Coach Martin Ekrt erhalten hatte, war zur Stelle und rettete mit einer Glanzparade. Kurz vor der Drittelsirene konnten Dominik Massar und erneut Peiti zum beruhigenden 3-0 erhöhen. Auch in zweiten Drittel blieben die Wildgänse di klar bessere Mannschaft und so waren drei weitere Treffer durch Paolo Bustreo, Michael Sullmann und Florian Wieser die logische Folge. Nach dem letzten Seitenwechsel erhöhte zunächst Matteo Peiti auf 7-0 und machte somit seinen Hattrick perfekt, ehe auch die Gäste in Überzahl zum Ehrentreffer durch Raphael Egarter kamen. Den Schlusspunkt setzte dann Tobias Steiner nach schönem Zuspiel von Enrico Dorigatti. Der HC Neumarkt Riwega kann somit die Tabellenführung verteidigen.

 
Wildgänse verlieren gegen die Frogs mit 3:4 nach Pen. PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Samstag, den 31. Oktober 2015 um 08:35 Uhr

2015moritzDie Wildgänse verlieren gegen die Aurora Frogs mit 3:4 nach Penalties. Nach einer 2:0 Führung machte sich der HC Neumarkt Riwega das Leben mit zu vielen Strafen selber schwer und muss sich am Ende mit einem Punkt begnügen.

 

Am 7. Spieltag kam es in Auer zum Derby zwischen den beiden Tabellenführern der Serie B. Während der HC Neumarkt Riwega all seine bisherigen Spiele gewinnen konnte, mussten sich die Frogs nur im ersten Saisonspiel gegen Hockey Fiemme geschlagen geben. Nach einem kurzen Abtasten fanden die Wildgänse besser ins Spiel und Michael Sullmann überraschte Tizian Giovanelli mit einem Schuss von der Seite. Nur drei Minuten später erhöhte Paolo Bustreo auf 2:0. Der Neumarktner Kapitän überlief in Überzahl die Aurer Abwehr und netzte mit einem sehenswerten Treffer ein. In der Folge hatten die Gäste zwei weitere gute Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. Nach einem leichtsinnigen Fehler der Neumarktner Defensive kamen die Aurora Frogs in der 19. Minute durch Martin Pircher zum Anschlusstreffer. Mit der knappen Führung ging es auch in die erste Drittelpause.
Auch im zweiten Abschnitt erwischte der HC Neumarkt Riwega den besseren Start. In Unterzahl traf Alex Sullmann auf Zuspiel seines Bruders Michael zur 3:1 Führung. In den folgenden Minuten machte man sich das Leben mit einigen unnötigen Strafen selber schwer und so agierten die Wildgoose im zweiten Abschnitt über weite Strecken in Unterzahl. In doppelter Überzahl traf Calovi folgerichtig auch zum 2:3 aus Sicht der Hausherren.
Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten blieb es im Schlussdrittel lange Zeit bei der knappen Führung für den HC Neumarkt Riwega. Als dann aber Enrico Dorigatti auf der Strafbank Platz nehmen musste, gelang Hannes Walter der Ausgleichstreffer. In der fünfminütigen Overtime hielten die beiden jungen Goalies ihre Kästen sauber und so musste das Penaltyschießen entscheiden. Während für die Wildgänse Paolo Bustreo und Enrico Dorigatti je zwei Mal getroffen hatten, war bei den Aurora Frogs drei Mal Hannes Walter und einmal Martin Pircher erfolgreich. Im zehnten Anlauf legte erneut Martin Pircher vor, während Paolo Bustreo an Tizian Giovanelli scheiterte.

 
4-2 Heimsieg gegen die Rittner Buam „B“ PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 23:17 Uhr

2015 paoloZum Abschluss eines gelungenen Sonntages in der Würtharena mit Siegen der Juniorteams U12 und U16 und leckerem Gegrillten von Claudio und Robert, konnte auch die Serie B Mannschaft des HC Neumarkt Riwega am Abend gegen die Rittner Buam drei Punkte einfahren.


Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack der Heimfans in der gut gefüllten Würtharena: bereits nach 19 Sekunden zappelte die Hartgummischeibe im Netz der Gäste vom Hochplateau, Paolo Bustreo war nach einem Rebound zur Stelle und drückte unbedrängt zur 1-0 Führung ein. In dieser Tonart ging es weiter und so erhöhte Alexander Sullmann in der elften Spielminute im Powerplay auf 2-0. Die Hausherren machten weiter Druck und nach einer weiteren Strafe gegen die Gäste traf Radovan Gabri in der daraus resultierenden Überzahl zum 3-0. Im Mitteldrittel verloren die Jungs von Coach Martin Ekrt dann aus unerklärlichem Grund den Faden und so entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Nach einem verlorenen Bully vor dem Gehäuse von Moritz Steiner kam Ritten durch einen von Kevin Fink abgefälschten Schuss zum Anschlusstreffer. Da die Wildgoose in der Folge einmal mehr zu leichtfertig mit ihren Chancen umgingen, blieb es nach 40 Minuten bei der relativ knappen Führung. Im Schlussabschnitt übernahmen die Hausherren dann wieder besser die Kontrolle und nach einer erneuten Strafe gegen Ritten konnte Patrick Zambaldi einen Schuss von Radovan Gabri unhaltbar für den Gästetorhüter zum beruhigenden 4-1 abfälschen. Da Kevin Fink (er spielte im vergangen Jahr noch mit der U18 der Juniorteams) einen Fehler der Gastgeber eiskalt ausnutzte drohte es nochmals eng zu werden. Allerdings spielten die Wildgänse in der Folge wieder sehr souverän und gaben dem Coach der Buam so nicht einmal die Möglichkeit seinen Torhüter für einen sechsten Feldspieler vom Eis zu nehmen. Am Ende also ein rundum gelungener Sonntag in der Würtharena, ein herzlicher Dank an dieser Stelle auch allen freiwilligen Helfern!

 

Foto 2Foto 3

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 68

Unsere Partnerhotels

logo_elefantph-teutschhausph-andreashofer

Nächste Spiele

07.02.16 - 18:00 Uhr in Neumarkt
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega
SV Kaltern
SV Kaltern


VS
13.02.16 - 19:30 Uhr in Latsch
HC Vinschgau
HC Vinschgau
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega


VS

2015 banner live

 

Der letzte Spieltag

Logo-Antenne-gelb-2011

Banner