News
Es geht los: Der HC Neumarkt debütiert in Sterzing PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Donnerstag, den 18. September 2014 um 21:00 Uhr

2014 sterzing steveKnapp elfeinhalb Jahre sind seit dem letzten Serie-A-Spiel der Wild Goose vergangen, nun hat das lange Warten endlich ein Ende: Am Samstag, ab 19.30 Uhr, geht der HC Neumarkt Riwega erstmals wieder in der höchsten italienischen Spielklasse auf Punktejagd. Zum Auftakt geht die Reise ins Wipptal.

 

Das Credo in der HCN-Kabine ist klar: Am Samstag startet eine neue Zeitrechnung. Vergessen ist das Sommertheater um die Rückkehr ins italienische Eishockey, vergessen sind das wochenlange harte Training und die jüngsten Testspielniederlagen. Jetzt zählen nur mehr die drei Punkte. „Wir müssen von Beginn an unsere Leistungsgrenze erreichen. Dann wird es jeder Gegner schwer haben", verspricht der Trainer Mike Flanagan.

 

Der neue Trainer des INL-Meisters kann am ersten Spieltag, bis auf dem am Knöchel verletzten Dorigatti, sämtliche Kaderspieler aufbieten, darunter auch die Neuzugänge Tragust, Lo Presti, Lampe und Berry.

Am Samstag werden auch alle Kräfte von Nöten sein, um den Broncos die Stirn zu bieten. Diese haben nämlich zum Abschluss der Testspielphase mit einem 7:3 gegen Eppan aufhorchen lassen. Der Traditionsklub aus Sterzing hat seinen Kader im Sommer hochkarätig verstärkt und peilt nun einen Platz im oberen Tabellendrittel an. Somit wartet für Neumarkt bereits am ersten Spieltag ein richtiger Gradmesser.

 
Große Trauer um Dr. Luis Thurner PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Mittwoch, den 17. September 2014 um 21:44 Uhr

2014 thurnerNeumarkt verliert einen großen Bürger,

der Hockeyclub verliert einen Freund!


Der Arzt Luis Thurner war mehr als nur ein zuverlässiger Helfer in unserem Verein, er war ein Freund und als solcher ein langjähriger Wegbegleiter.


Wir trauern mit seiner Frau Martha, seinen Kindern und seiner gesamten Familie. Sein plötzlicher Tod hat uns zutiefst erschüttert.

 

In großer Trauer.
Hockeyclub Neumarkt
Der Vorstand mit allen Mitgliedern

 
Der Donnerstag wird zum Heimspieltag PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Dienstag, den 16. September 2014 um 20:48 Uhr

2014 mischaDie Saison 2014/15 in der Serie A steht in den Startlöchern. Am kommenden Wochenende ist die eishockeyfreie Zeit definitiv zu Ende. Für die Fans also höchste Zeit, die ersten Spieltermine rot im Kalender anzustreichen.

 

Beim Blick auf den Spielkalender fällt eines sofort ins Auge: Die Wild Goose tragen ihre ersten fünf Heimspiele allesamt am Donnerstagabend aus. Nach dem Auftaktmatch am Samstag in Sterzing steht am Donnerstag, 25. September das erste Duell in der Würtharena an. Als Gegner reist Alt-Meister Cortina ins Unterland. Eine Woche später folgt Fassa, bevor mit dem HC Pustertal, Mailand und Gröden drei absolute Leckerbissen auf die weiß-roten Fans warten. Sie können sich schon mal darauf einstellen: Der Donnerstag wird im Oktober zum Heimspieltag!

 

 

Die bevorstehenden Heimspiele im Überblick:

 

Donnerstag, 25. September (20.30 Uhr): HC Neumarkt Riwega – SG Cortina
Donnerstag, 2. Oktober (20.30 Uhr): HC Neumarkt Riwega – SHC Fassa
Donnerstag, 9. Oktober (20.30 Uhr): HC Neumarkt Riwega – HC Pustertal
Donnerstag, 16. Oktober (20.30 Uhr): HC Neumarkt Riwega – HC Milano Rossoblu
Donnerstag, 23. Oktober (20.30 Uhr): HC Neumarkt Riwega – HC Gherdeina
Dienstag, 28. Oktober (20.30 Uhr): HC Neumarkt Riwega – HC Eppan

 
Duell geht klar an Ritten Sport PDF Print E-Mail
Geschrieben von: HC Neumarkt Riwega    Samstag, den 13. September 2014 um 21:13 Uhr

Der HC Neumarkt Riwega startete äußerst schlecht in das Vorbereitungsspiel gegen Ritten Sport. Als Manuel Bertignoll gerade von der Strafbank auf die Eisfläche zurückkam, schoss Tudin zum 1:0 für die Gäste ein.

Der zweite Treffer folgte nach nur wenigen Minuten durch Christian Borgatello nach einem schön zu Ende gespielten Konter. Noch im ersten Drittel mussten die Wildgänse noch drei Gegentreffer hinnehmen. Rissmiller, Quinz und Tauferer schraubten das Ergebnis bis zur ersten Drittelpause auf 5:0.
Im Mittelabschnitt lief es dann etwas besser für das Team von Mike Flanagan. Die Hausherren erarbeiteten sich auch einige Chancen, doch Treffer sollte keiner gelingen. Im Gegenteil: Alber erhöhte auf 6:0 für den amtierenden Serie A Meister. Im Schlussdrittel konnten die Wildgänse dann doch einmal jubeln. Nach nur 11 Sekunden nutzte Eric Lampe einen Fehler der Rittner Hintermannschaft und sorgte für den Ehrentreffer. Schließlich besiegelte Borgatello in doppelter Überzahl den 7:1 Endstand für die Rittner Buabm.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 46

Vielen Dank unseren Werbepartnern

loko Hockey ITAS CUP 4

Nächste Spiele

04.12.14 - 20:30 Uhr in Fassa
HC Fassa
HC Fassa
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega


VS
06.12.14 - 19:30 Uhr in Neumarkt
HC Neumarkt Riwega
HC Neumarkt Riwega
SV Kaltern
SV Kaltern


VS
2014 banner live

Der letzte Spieltag

Letztes Video


365 Days

Banner