Grandioser Sieg gegen den HC Eppan PDF Print
Montag, den 15. November 2010 um 00:46 Uhr

Einen beindruckenden Eishockeyabend bekamen die zahlreichen Zuschauer in der Eissporthalle geboten. Die Eppaner hatten zuletzt nach einer Krise wieder zwei Siege feiern können. Der HC Neumarkt Riwega schwebt auf einer Erfolgswelle und wollte somit auch das Derby unbedingt für sich entscheiden und sich für die Niederlage in der Hinrunde revanchieren.

 

IMG_7978Von Beginn an agierten die Jungs von Coach Rob Wilson hochkonzentriert und erspielten sich auch eine Vielzahl an Torchancen. Der erste Treffer ging in der sechsten Minute auf das Konto von Jussi Heikkinen. Nur vier Minuten später erhöhte Domenico Perna auf Zuspiel von Federico Gilmozzi auf 2:0. In der Folge hatten auch die Piraten einige gute Einschussmöglichkeiten, doch Martin Rizzi war stets zur Stelle. Der Kapitän Manuel Bertignoll überlistete Demetz von der blauen Linie zum 3:0, ehe Domenico Perna kurz vor der ersten Drittelsirene zum 4:0 einschoss.

Auch im zweiten Abschnitt waren die Wildgänse die bessere Mannschaft und spielten aggressiv nach vorne. Domenico Perna und Simone Donati schraubten das Ergebnis nach oben und so stand es nach 40 Minuten 7:0 für die Wildgänse. Im Schlussdrittel kamen die Piraten zu zwei Anschlusstreffern, dies änderte jedoch nichts am hochverdienten Sieg des HC Neumarkt Riwega an diesem Abend.

 

zu den Fotos

 

 

 
 
Goldener Eishockeyherbst PDF Print
Samstag, den 13. November 2010 um 11:14 Uhr
Es scheint ein goldener Herbst zu sein für den HC Neumarkt Riwega „Wild-Goose“! Tabellenplatz mehr als OK, Resultate ebenfalls, Pendlerstress gibt es auch keinen mehr und was das Wetter macht kann uns auch einerlei sein. Ein tolles Gefühl!
2010_patrick_gilmoSiege, nichts als Siege, hat es seit dem Auftakt- und Eröffnungsspiel in der neuen Eishalle in Neumarkt  gegeben. Letzterer war eine Aufholjagd, wo man im letzten Drittel dem HC Turin noch „das Fleisch vom Grill“ nahm und somit seine Position in der Tabelle gefestigt hat. Die erste Rückrunde ist also mit einem Erfolgserlebnis gestartet und nach 8 Tagen ohne Spiel geht es am Sonntag weiter gegen einen wohlbekannten Gast aus dem Überetsch. Der Meister ist zu Gast in Neumarkt! Die erste Begegnung dieser beiden Mannschaften war äußerst amüsant, wobei es dem HC Neumarkt gelungen ist, einen Punkt aus Eppan mitzunehmen… „Gänserupfen“ ist doch nicht so einfach! Der HC Eppan hat in den letzten Spielen vielleicht ein weinig unter den Erwartungen gespielt, umso mehr werden die Piraten heiß darauf sein, Punkte aus dem neuen Stadion zu entführen. Die Zeichen für eine spannende Begegnung stehen also gut und wir dürfen uns auf einen Eishockey-Schlager freuen in einer sicherlich gut gefüllten neuen Arena.
Dieses Spiel ist der Anfang einer Heimserie von 4 Spielen. 4 Spiele bedeuten 12 Punkte das sind die Zahlen. Das soll jetzt nicht überheblich klingen ist aber durchaus machbar. Wenn man so den Verlauf der bisherigen Meisterschaft des HC Neumarkt verfolgt ist es jedoch bedeutend besser wenn man nicht allzu lang voraus schaut. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so soll es auch weiter gehen. Ein Schritt nach dem anderen, eine Aufgabe nach der anderen. Vorbereiten, Angehen, Erledigen und Abhaken, egal ob mit Dusel oder mit Dominanz. Taktische Disziplin, Effektivität und 100 %iger Einsatz bescheren uns derzeit einen goldenen Eishockeyherbst. Blenden lassen darf man sich vom derzeitigen Tabellenstand jedoch nicht, denn was schlussendlich zählt ist nicht der Eishockeyherbst sondern das Eishockey-Frühlingserwachen! Aber bis dahin wollen wir noch fleißig Punkte sammeln und am Sonntag ist ein guter Tag dafür!
spitze feder
 
Marian Zelger trifft für Fassa PDF Print
Freitag, den 12. November 2010 um 15:08 Uhr
Marian Zelger bestritt am Donnerstag erneut ein Spiel für das Farmteam SHC Fassa. Da bei den Trentinern Doyle, Sullivan, Castlunger und Piffer fehlten, nominierte Coach Posma den jungen Stürmer vom HC Neumarkt Riwega. Nach einem 0:2 Rückstand im ersten Drittel gelang Marian Zelger der Anschlusstreffer. Nach einem Schuss von Nemecek staubte Marian zum 1:2 ab. Am Ende musste sich der SHC Fassa dennoch mit 3:5 geschlagen geben.
 
Italien gegen Österreich PDF Print
Mittwoch, den 10. November 2010 um 18:40 Uhr

2010_nazionale_frauen

 

Am Wochenende kommt es in der Eissporthalle in Neumarkt zum Aufeinandertreffen der italienischen Nationalmannschaft der Frauen und der Auswahl aus Österreich. Am Samstag Nachmittag beginnt das Spiel um 17.00 Uhr, am Sonntag bereits um 09.30 Uhr. Das italienische Team trainiert bereits am Donnerstag und Freitag in der Eissporthalle:

 

Programm | Programma :
11. November | novembre 2010

16.00 - 17.30 Training, allenamento

 

12. November | novembre 2010

10.00 - 11.30 Training, allenamento
17.45 - 18.45 Training, allenamento

 

13. November | novembre 2010

9.00 - 10.00 Training, allenamento
17.00 ITALIA - Österreich

 

13. November | novembre 2010

09.30 ITALIA - Österreich

 

 

Einberufung Italien:

 

TORHÜTER | PORTIERI:
MAZZOCCHI Giuia (EV Bozen 84), TRESPIOLI Laura (VikVasteris HK Ungdom SWE).

VERTEIDIGER | DIFENSORI:
SACCHI Alice (EV Bozen 84/HC Cornacci), RICCA Valentina (Real Torino HC/HC Valpellice), BETTARINI Valentina (EHV Sabres Dameneishockey AUT/Agordo Hockey), FARINELLa Miriam (EV Bozen 84), SPARER Katharina (AHC Lakers), DE ROCCO Linda (Agordo Hockey).

STÜRMER | ATTACCANTI:
LARGER Beatrix (EV Bozen 84/SV Kaltern Eishockey), DA RUGNA Diana (EV Bozen 84/HC
Feltreghiaccio Junior), DALPRA' Eleonora (SC Garmisch-Partenkirchen GER/HC Cornacci),
ZANDEGIACOMO Federica (Agordo Hockey), DE LA FOREST Anna (Real Torino HC),
GIUS Samantha (EV Bozen 84/SV Kaltern Eishockey), SALETTA Carola (Real TorinoHC), PROSSLINER Doris (AHC Lakers), TARTAGLIONE Agnese (HC Lugano Ladies SWI/SG Cortina), BALLARDINI Elisa (Real Torino HC), LARGER Tanja (AHC Lakers/SV Kaltern Eishockey), GALLIANA Valentina (Real Torino HC).

RESERVEN | RISERVE A CASA:
PORTIERI: CERINI Elisa (Real Torino HC), MERANER Franziska (EV Bozen/HC Neumarkt Egna)
DIFENSORI: PRAMSTALLER Debora (EV Bozen
84/HC Pustertal Junior), HAFNER Barbara (AHC Lakers), PALAORO Anne (EV Boen 84)
ATTACCANTI: CASASSA Eugenia (Real Torino HC), ORIFICI Denise (Real Torino HC/HC
Pinerolo), TOFFANO Silvia (Agordo Hockey/SHC Fassa), VALLAZZA Clara (Agordo Hockey).

 
«StartZurück181182183184WeiterEnde»

Seite 181 von 184

Vielen Dank unseren Werbepartnern

Unsere Partnerhotels

 

rathaus
Hotel Heide Park
Hotel Markushof
Logo Elefant
logo villa groff
Bio Hotel Kaufmann
logo Goldenhof
logo castelfeder destination

Siegerlose Lotterie 2018/19

0019lotterie web

0017intercars

miromes

Banner