David Vrbata stürmt für die Wildgänse PDF Print
Freitag, den 29. Juli 2016 um 05:51 Uhr

VrbataDer 33-jährige Tscheche soll in der kommenden Saison in der ersten Offensivreihe die Strippen ziehen. Vrbata kommt aus der DEL2 vom EHC Freiburg nach Neumarkt.

 

David Vrbata verbrachte den Großteil seiner Eishockeykarriere in seiner Heimat. Seine Laufbahn begann der begnadete Techniker in Boleslav, ehe er zu Sparta Prag in die tschechische Extraliga wechselte. Von 2009 bis 2015 spielte Vrbata wieder bei seinem Heimatverein in Boleslav teils in der Extraliga und in der zweiten Liga. Die abgelaufene Saison wechselte er dann nach Freiburg in die DEL2 und verbuchte 19 Tore und 16 Assists. Der Rechtsschütze kann sowohl auf der Centerposition als auch als Flügel eingesetzt werden und soll somit in der kommenden AHL Saison die erste Sturmreihe der Wildgänse führen.

 

 

Der Sommerfahrplan des HC Neumarkt Riwega steht

 

Der HC Neumarkt Riwega hat sein Vorbereitungsprogramm in Hinblick auf die bevorstehende Saison in der Alps Hockey League abgesteckt und gleichzeitig seine Eintritts- und Abo-Preise festgelegt.

Die eisfreie Zeit ist für die Spieler des HC Neumarkt Riwega bald vorbei. Am 8. August steht das erste Eistraining in der Würtharena auf dem Programm. Nach einer kurzen Pause aufgrund des Dolomitencups, geht es für die Kufencracks Schlag auf Schlag: Am 20. August treffen die Wildgänse zu Hause auf das einzige slowenische Team der AHL, auf HDD Jesenice. Eine Woche später kommt es dann in Slowenien zum Rückspiel. Am Mittwoch, 31. August und Samstag, 3. September bekommen die Fans zwei weitere Heimspiele zu sehen. Zuerst kommt es zum Derby gegen den HC Eppan, danach sind die AHL Gegner aus Klagenfurt zu Gast in der Würtharena. Bevor die Meisterschaft am 17. September beginnt, absolvieren die Wildgoose zwei richtungsweisende Tests im Ausland. Am 9. September treffen Martin Ekrt und Co in Freiburg auf das DEL2 Team, am darauffolgenden Tag in der Vorarlberghalle auf die VEU Feldkirch.

 

 

abosEintrittspreise und HCN Abo

Der HC Neumarkt Riwega bietet seinem Anhang zwei Abo Möglichkeiten an. Das Jahresabo kostet 150 Euro (ermäßigt 100 Euro) beinhaltet sämtliche Heimspiele während der Saisonvorbereitung, der Regular Season und den Playoffs.
Alternativ dazu können die HCN-Fans eine neue Variante wählen, nämlich das „Mini-Abo“. Dieses beinhaltet zehn Eintritte und ist nicht personengebunden. Der Preis für diese neue Ticketart beträgt 80 Euro (ermäßigt 50 Euro).
Auch die Eintrittspreise will der HC Neumarkt Riwega familienfreundlich halten. Der Einzeleintritt kostet 9 Euro, der reduzierte Eintritt für Studenten 7 Euro.

 

 

 

Die feststehenden Testspiele:

Samstag, 20. August , Würtharena: HC Neumarkt Riwega - HDD Jesenice
Samstag, 27. August , Jesenice: HDD Jesenice - HC Neumarkt Riwega
Mittwoch, 31. August, Würtharena: HC Neumarkt Riwega – HC Eppan
Samstag, 3. September, Würtharena: HC Neumarkt Riwega - Klagenfurter AC 2
Freitag, 9. September, Freiburg: EHC Freiburg - HC Neumarkt Riwega
Samstag, 10. September, Vorarlberghalle: VEU Feldkirch - HC Neumarkt Riwega

 

Vielen Dank unseren Werbepartnern

Unsere Partnerhotels

 

rathaus
Hotel Heide Park
Hotel Markushof
Logo Elefant
logo villa groff
Bio Hotel Kaufmann
logo Goldenhof
logo castelfeder destination

Siegerlose Lotterie 2018/19

0019lotterie web

0017intercars

miromes

Banner