Unsere Partnerhotels

 

Hotel Heide Park
atl0001Hotel Markushof
Logo ElefantBio Hotel Kaufmann
 

 

Ein hart umkämpfter last minute Sieg beim KAC2 PDF Print
Gepostet in: Nachrichten   Montag, den 16. Januar 2017 um 08:39 Uhr

Lundstroem Linus Neumarkt Klagenfurt q 26 10 2016 Pattis 02 f9f4881b97Dass das letzte Auswärtsspiel der regular season kein einfaches werden würde, wusste man schon vorher. Am Ende setzten sich die Wildgänse knapp mit 4:3 durch.

 

Der HC Neumarkt Riwega musste am Sonntag um 15:30 Uhr in Klagenfurt ran. Alle anderen Partien fanden bereits am Samstag statt und deren Ergebnisse machten einen Auswärtssieg um so wichtiger. Bei den Wildgänsen fehlte weiterhin Matteo Peiti, dafür reiste aber Ruben Zerbetto mit nach Kärnten. Und das Spiel begann auch ganz nach dem Geschmack der Wildgoose. Alex Sullmann brachte sein Team bereits in der 2. Minute in Führung. In der Folge musste der HC Neumarkt Riwega jedoch einige Male in Unterzahl agieren und als Florian Wieser und Markus Simonazzi in der Kühlbox saßen, gelang Wilhelmer der Ausgleich. Beim Unentschieden blieb es auch im ersten Drittel. Im Mittelabschnitt hatten die Wildgänse zwar mehr vom Spiel, jedoch der zweite Treffer sollte aber nicht gelingen. Tore fielen dann erst im Schlussdrittel. Kurath brachte in der 50. Minute sein Team mit einem verdeckten Weitschuss in Führung. Doch es blieb nicht lange beim Rückstand, denn nur gut eine Minute später schoss Michael Sullmann nach Vorarbeit von Markus Simonazzi zum 2:2 ein. Und das selbe Bild fünf Minuten später: Erneut gingen die Rotjacken durch Julian Pusnik in Führung, die Ondrej Nedved ausgleichen konnte.

Die Wntscheidung file dann kurz vor dem Spielende. Der Unparteische Colcuc entschied nachdem das KAC Tor verschoben wurde auf Penalty. Linus Lundström lief an und verwertete den Strafschuss gekonnt.

Am Ende war es ein last minute Sieg der Wildgänse, der sie in der Tabelle wieder auf den 9. Tabellenrang klettern lässt. Das letzte Spiel der regular season findet am Donnerstag gegen Cortina statt.

 

EC-KAC II – HC Neumarkt Riwega 3:4 (1:1, 0:0, 2:3)
Goals Klagenfurt: Wilhelmer (14./pp2-Duller), Kurath (50./Kernberger-Schettina), Pusnik (55.)
Goals Neumarkt: A. Sullmann (2./Nedved-Willeit), M. Sullmann (52./Simonazzi-Muzik), Nedved (56.), Lundström (60./ps)

 

Vielen Dank unseren Werbepartnern