Unsere Partnerhotels

 

Hotel Heide Park
atl0001Hotel Markushof
Logo ElefantBio Hotel Kaufmann
 

 

Wildgänse starten mit 2:3 Niederlage in die neue Saison PDF Print
Gepostet in: Nachrichten   Donnerstag, den 14. September 2017 um 00:00 Uhr

0017 gherdeinaIm ersten Spiel der neuen Alps Hockey Leage Saison trafen die Wildgänse zuhause auf den HC Gherdeina. In einem über weite Strecken zerfahrenen Spiel setzten sich am Ende die Gäste mit 3:2 durch.

 

Der HC Neumarkt Riwega hatte sich viel vorgenommen. Im Startdrittel waren aber die Gäste aus Gröden das bessere Team. Dennoch endete es torlos. Im Mittelabschnitt fand dann das Team von Martin Ekrt bessert ins Spiel. Der erste Treffer ging aber auf das Konnto der Furie. Nach 33 Minuten brachte Gabriel Vinatzer sein Team in Führung, die Antwort von Florian Wieser folgte jedoch nur 57 Sekunden später im Powerplay. Derek Eastman brachte kurze Zeit später nach einem Gegenstoß die Gäste wieder in Front. Im ausgeglichenen Schlussdrittel waren die Hausherren wieder in Überzahl erfolgreich, Alex Sullmann vollendete eine schöne Aktion mit Kamil Brabanec. In der Folge legte der HC Gherdeina nochmal einen Zahn zu und in der 55. Minute gelang Benjamin Kostner die erneute Führung. In den letzten Spielminuten versuchten die Wildgänse nochmal alles, doch auch ein sechster Feldspieler konnte die knappe Heimniederlage nicht verhindern.

 

HC Neumarkt Riwega – HC Gherdeina 2:3 (0:0; 1:2; 1:1)
Referees: BENVEGNU, MORI, Giacomozzi, Piras
Goals NEU: 1:1 Wieser (34./PP1/Maino-Willeit); 2:2 A.Sullmann (47./PP1/Brabenec-Nedved); 
Goals GHE: 0:1 G.Vinatzer (33./I.Demetz-McDonald); 1:2 Eastman (38./G.Vinater/Olander); 2:3 B.Kostner (55./F.Kostner – Sagert);
 

Vielen Dank unseren Werbepartnern