Unsere Partnerhotels

 

Hotel Heide Park
atl0001Hotel Markushof
Logo ElefantBio Hotel Kaufmann
 

 

Wildgänse müssen Überstunden machen PDF Print
Gepostet in: Nachrichten   Sonntag, den 15. November 2015 um 09:48 Uhr

2015 wieser weissDer HC Neumarkt Riwega setzte sich gestern Abend vor heimischem Publikum mit 5-4 nach Verlängerung gegen die Piraten aus Eppan durch. Nachdem man nach 20 Minuten bereits mit 2-0 geführt hatte wurde es am Ende noch einmal spannend.


Die Hausherren starteten gut in die Partie und erzeugten von Beginn an Druck auf das von Mimmo Mimmo gehütete Gehäuse. Nach einer schönen Vorlage von Dominik Massar versenkte Enrico Dorigatti in der sechsten Spielminute die Scheibe zum 1-0 im Eppaner Tor. Die Wildgänse blieben weiterhin am Drücker, was das Torverhältnis nach dem ersten Drittel von 12-3 deutlich untermauert und somit war das 2-0 durch Paolo Bustreo die logische Folge. Im zweiten Abschnitt dann jedoch ein anderes Bild: plötzlich hatten die Gäste die besseren Möglichkeiten, auch weil die Jungs von Coach Martin Ekrt nicht mehr ihr Leistungspotenzial abriefen. Nach Toren von Markus Malfertheiner in Überzahl und Philipp Jaitner stand es auf einmal 2-2. Ein Energieanfall von Paolo Bustreo und Radovan Gabri in Unterzahl bescherte den Wildgänsen dann doch noch eine knappe Führung vor dem letzten Pausentee. Aber auch im dritten Drittel fanden die Hausherren nicht mehr richtig ins Spiel und so konnte Lorenz Röggl bereits in der 3. Spielminute wiederum ausgleichen. Obwohl Patrick Zambaldi Neumarkt in der Folge erneut in Führung brachte, war man nicht imstande die Führung zu verteidigen und so kam Eppan in Überzahl durch Markus Kofler erneut zum Ausgleich. Im Overtime entschied dann ein unglücklich von einem Verteidiger abgefälschter Schuss von Florian Wieser für die Entscheidung.

 

Vielen Dank unseren Werbepartnern